Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du wirklich bist.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
header

Rückblick


Quelle


03.09.2006: Tränenreicher Abschied. Andre Agassi beendet seine Karriere mit einer Niederlage.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


[04.09.2006]
Nach jahrelangem Streit haben die Innenminister von Bund und Ländern am Montag endgültig den Weg für eine gemeinsame Anti-Terror-Datei für Polizei und Geheimdienste frei gemacht. Zudem soll die Videoüberwachung ausgeweitet und das Ausländerrecht überprüft werden.

-------

Stichwort: Anti-Terror-Datei
Karlsruhe (dpa) - Eine gemeinsame Anti-Terror-Datei von Polizei und Geheimdiensten wird seit den Anschlägen des 11. September 2001 gefordert. Jetzt fünf Jahre später zeichnet sich ein Gesetzentwurf ab.

Die Grundidee ist, alle bei Polizei und Geheimdiensten vorhandenen, aber getrennt gespeicherten Informationen über Terroristen, terroristische Aktivitäten, Verdächtige zu vernetzen und allen Diensten zugänglich zu machen.

Betroffen von solch einer Datei wären 37 Sicherheitsdienste: die 16 Landesämter für Verfassungsschutz, 16 Landeskriminalämter, das Bundeskriminalamt, das Bundesamt für Verfassungsschutz, der Militärische Abschirmdienst, der Bundesnachrichtendienst, das Zollkriminalamt.

Die Umsetzung der im Prinzip von allen begrüßten Idee wirft grundsätzliche rechtliche Fragen auf. Zudem stellen Politiker in Bund und Ländern unterschiedliche Anforderungen. Zwei Datei-Formen sind vorstellbar, eine "Indexdatei" und eine "Volltextdatei". Eine "Volltextdatei" würde alle bei einem Dienst vorhandenen Informationen den anderen unmittelbar zugänglich machen. Eine Datei in dieser Form ist nach dem Stand der Debatte vom Tisch. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) hält sie sogar für verfassungswidrig.


Eine "Indexdatei" wäre eine Art Inhaltsverzeichnis über Informationen, die bei den einzelnen Diensten vorhanden ist. Sucht jemand nach einer Information, erfährt er zunächst nur, dass der Dienst XY etwas gespeichert hat, ohne direkt zugreifen zu können. Wer mehr wissen will, muss nachfragen. Was noch nicht bedeutet, dass er alles erfährt.

Dass nicht alle Informationen herausgegeben werden können, hat unterschiedliche Gründe. Ein Gesetz über eine Anti-Terror-Datei muss das Trennungsgebot von Polizei und Geheimdiensten beachten. Dieses geht auf die Erlaubnis der Alliierten aus dem Jahr 1949 zurück, einen Geheimdienst einzurichten, der aber keine Polizeibefugnisse haben durfte. Eine Geheime Staatspolizei wie in der Nazi-Zeit sollte es nie mehr geben. Das Bundesverfassungsgericht stellte 1999 klar, dass das unterschiedliche Kontrollniveau nicht ausgehebelt werden darf, indem die strenger kontrollierte Polizei auf Informationen des Bundesnachrichtendienstes zurückgreift.

Darüber hinaus haben die Verfassungsschützer ein Interesse daran, dass die Identität ihrer V-Leute nicht aufgedeckt wird. Nach dem derzeitigen Stand der Debatte zeichnet sich eine erweiterte "Indexdatei" ab, also eine Art Verbindung beider Dateiformen.

Noch offen ist, wie viele Informationen Eingang in die Datei finden sollen. Vor dem Hintergrund der islamistischen Bedrohung fordern Politiker, auch Religionszugehörigkeit, Auslandsaufenthalte, Waffenbesitz und Waffengebrauch zu speichern.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


04.09.2006: Entführungsopfer Natascha Kampusch stellt sich in dieser Woche erstmals der Öffentlichkeit.

(soweit ich's mitgekriegt hab, wird das Interview am Mittwoch um 21:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt)
4.9.06 19:54


Der große Deutsch-Test 2006


Quelle


(gleich um 20:15 Uhr auf RTL)

Die Zeit der Ausreden ist vorbei. Am 1. August 1998 wurde die deutsche Rechtschreibreform eingeführt, allerdings mit einer Übergangs- reglung von sieben Jahren. Diese Schonfrist ist am 1. August 2006 abgelaufen. Ab sofort ist die neue deutsche Rechtschreibung verbindlich. Ab sofort gibt es nur noch richtiges und falsches Deutsch.
Doch wie fit sind die Deutschen in ihrer Muttersprache? Vor einem Jahr testete Hape Kerkeling bereits die Nation. Das Ergebnis damals: Keiner beherrschte die Sprache fehlerfrei. Was hat sich seit dem letzten Deutsch-Test getan? Wie sieht es 2006 aus? Über 90 Mio. Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz nennen Deutsch ihre Muttersprache. Doch selbst für Muttersprachler hält diese Sprache zahlreiche Stolpersteine bereit. Trotz der Rechtschreibreform, die Vieles vereinfachen sollte, herrscht immer noch Ratlosigkeit, ob der richtigen Schreibweise und der richtigen Kommasetzung.

Hat die ganze Diskussion um Pisa-Studie und Rechtschreibreform die Menschen dazu bewegt, sich intensiver mit ihrer Muttersprache auseinanderzusetzen? Ist die allgemeine Verunsicherung geringer geworden? Hape will es noch mal wissen und ruft in seiner Show "Der große Deutsch-Test 2006" am 04. September zum dritten Mal zum großen Diktat.
4.9.06 20:08


"Du machst mein Leben zum Kartenhaus"...


...made by kreative.impotenz.

Ich hab auch wieder mal ein kleines bisschen an meinem Blog verändert (Icons, Zusatzseiten, ...). Ich brauchte unbedingt mal wieder ein bisschen Abwechslung.

6.9.06 02:01


Wie lange noch?


Wie kann man sich nur so zusaufen. Und das jeden Tag. Wenn du besoffen bist, hört man von dir Dinge, die du dir sonst nie zu sagen traust - Alkohol lässt einen immer die Wahrheit erzählen. Auch ein Grund, warum ich mich niemals in meinem Leben besaufen will und werde. Dass du dich nicht schämst. Du wirst aber gar nicht mehr davon loswerden können - so scheint es. Aber das wirst du bestimmt auch gar nicht wollen. Aber nicht nur das. Warum hast du überhaupt eine Familie, wenn du nicht mal ihr die Wahrheit zu sagen traust. Und das schon viel früher. Stattdessen hälst du lieber deine Klappe. Bis es dann irgendwann viel später zufällig herauskommt, wo es doch schon viel zu spät ist, es wieder gutzumachen. Eine Familie ist doch dazu da, dass man sich gegenseitig hilft - anscheinend hast du das nie so gesehen. Außerdem haben wir ja schon oft genug miterlebt, dass du es lieber vorziehst, erst anderen Leuten bei etwas zu helfen anstatt deiner eigenen Familie, obwohl wir zu Hause auch genug zu tun haben, das manchmal dringender ist. Und wenn du mal darum gebeten wirst, dich um die Sachen im Haus zu kümmern, machst du dich lieber für ein paar Stunden aus dem Staub. Und hör auf mit deinem kindischen Verhalten, immer alles absichtlich falsch zu machen, damit du meine Mutter wieder auf die Palme bringen kannst.
Mir tut es so weh zu sehen, wie meine Mutter manchmal darunter leidet. Unter deiner Faulheit, deinen Lügnereien, deiner Alkoholsucht - deinem ganzen Verhalten.
Ich liebe meine Mutter über alles. Sie ist ein wunderbarer Mensch. Und warum muss gerade sie diese ganze Scheiße mit dir ertragen? Sie hat dieses Schicksal echt nicht verdient.
Du Depp hast unsere ganze Familie kaputtgemacht.
6.9.06 02:29


Interview Ich hab mir gestern das Interview von Natascha Kampusch auf RTL angesehen und fand es wirk
weiterlesen
7.9.06 16:57


leaf





Jeder sieht, was du scheinst.
Nur wenige fühlen, wie du bist.


(Niccoló Machiavelli)
8.9.06 23:39


Unglaublich! - Die Show der Merkwürdigkeiten


[Am 13. September 2006 um 20.15 Uhr auf RTL]

Quelle

Videos


Merkwürdige, seltsame und skurrile Dinge, Naturphänomene und Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt der neuen Event Show "Unglaublich! Die Show der Merkwürdigkeiten", die RTL am Mittwoch, den 13. September ausstrahlt. Moderator Marco Schreyl stellt in der Show spektakuläre Fragen, die garantiert jeden neugierig machen!


Passt ein Schwert in die Speiseröhre?
Der Auftritt von Schwertschluckerin Jules ist atemberaubend. Was kaum jemand vermutet: sie arbeitet ohne Tricks. Durch jahrelanges Training hat sie es geschafft, den angeborenen Würgreiz auszuschalten. So kann sie das Schwert durch die Speiseröhre bis in den Magen schieben. Der Clou: Mittels eines Röntgenbildes kann der Zuschauer verfolgen, ob bei der Studioaktion alles echt ist.


Kann man mit verbundenen Augen über den Nürburgring rasen?
Der Mentalmagier Jan Becker sagt: ja. Eine Runde bei Tempo 130 – und das blind. Das soll er in der Show beweisen. Vorher wird ein Rennprofi auf die Piste geschickt, um zu sehen, wie weit er es schafft.


Gibt es einen Ort, an dem Bälle bergauf rollen?
In Hessen gibt es eine Straße, auf der das Unmögliche möglich wird. Bälle und Kugeln rollen hier bergauf. In der Show wird erklärt, was es damit auf sich hat.


Ist es möglich, einen Text schneller rückwärts als vorwärts zu lesen?
Bernhard Wolff ist Rückwärtssprecher. Er tritt in der Show gegen einen Nachrichtenprofi an. Schafft er die Meldung rückwärts schneller als z. B. Peter Kloeppel vorwärts ?

Können Menschen innerhalb eines Augenblicks schrumpfen?
Wie kann es sein, dass aus einem Riesen ein Zwerg und aus einem Zwerg ein Riese? Wir entschlüsseln dieses Größengeheimnis.

Und außerdem werden wir uns in die geheimnisvolle Welt der optischen Täusungen begeben. Lassen Sie sich überraschen, wie sich Ihr Gehirn überlisten lässt.


Verlaufen die roten Linien, parallel oder nicht?

Lösung: Die roten Linien verlaufen parallel!



Was sehen Sie hier - schwarze oder weiße Punkte?

Lösung: Wahrscheinlich Sehen Sie sowohl schwarze als auch weiße Punkte. Wirklich da sind aber nur die weißen!



Befinden sich zwischen den Quadraten graue Punkte oder nicht?

Lösung: Nein, in der Abbildung sind keine grauen Punkte vorhanden!



Sehen Sie starr auf den schwarzen Punkt!

Nach kurzer Zeit verschwindet der graue Schleier!


14.9.06 13:45


 [eine Seite weiter]
Design & Bild
free counters
Gratis bloggen bei
myblog.de