Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du wirklich bist.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
header

Für ein Ende der Ewigkeit (1/6?)- von Roxann Hill





Beschreibung:
Teil 1/6?
Als sich die unter Amnesie leidende Lilith nahezu gleichzeitig in Asmodeo und Johannes verliebt, ahnt sie nicht, dass sie damit eine nicht aufzuhaltende Welle von Ereignissen in Gang setzt, die sie in akute Lebensgefahr bringen. Denn nicht nur die beiden rivalisierenden Männer hüten ein dunkles Geheimnis, sondern es gibt auch einen Grund, warum sich Lilith nicht an ihr früheres Leben erinnern kann.

Zu spät erkennt Lilith, dass eine unvorstellbar böse Macht nur darauf gelauert hat, ihre Spur wieder aufzunehmen.

Übersicht
Lilith-Saga 1: Für ein Ende der Ewigkeit
Lilith-Saga 2: Eine andere Art von Ewigkeit
Lilith-Saga 3: Im Abgrund der Ewigkeit
Lilith-Saga 4: Vor der Ewigkeit – erscheint 2014
Lilith-Saga 5: ---
Lilith-Saga 6: ---

Fazit: Eigentlich ist die Geschichte gut geschrieben, vieles ist nicht vorhersehbar. Doch ja, eigentlich hat sie mir gut gefallen.
Aber: Unbedingt weiterlesen muss ich nicht unbedingt. Jetzt, nachdem ich den 1. Teil fertig gelesen habe, erinnere ich mich, davor im Internet gelesen zu haben, dass diese Geschichte ein Mehrteiler ist. Doch diese Information hat sich beim Lesen der fast 600 Seiten irgendwie ins hinterste Eck meines Gedächtnisses verkrümelt. Und ich habe mir so sehr das Ende herbeigesehnt, weil ich wissen wollte, wie es nun endlich endet.
Tja, das Ende war abrupt, mehr verrate ich nicht. Und gerade habe ich auf der Internetseite der Autorin gesehen, dass es wahrscheinlich 6 Bände davon gibt und ehrlich gesagt habe ich auf weitere Bände mit jeweils fast 600 Seiten ewigem Hin- und Her keine Geduld.
Aber wie gesagt, eigentlich ist die Story echt gut (deshalb erwähne ich es), nur ich selbst würde wahrscheinlich keine weiteren Teile lesen.
11.7.14 00:21


Zum Glück hatte ich immer Unrecht


Ich bin ja jemand, der mit Absicht immer vom Schlimmsten ausgeht (damit man im Nachhinein nicht enttäuscht ist). Vor der WM hatte ich aber wirklich das Gefühl, dass Deutschland eh nicht Weltmeister wird und vor jedem Spiel meinte ich immer: "Die verlieren sowieso das Spiel."
Jedoch hoffte ich natürlich jedes Mal, dass sie weiter kommen.
Ich habe gemerkt dass diese "Taktik" immer gut war, also war ich heute derselben Meinung, mit der Hoffnung, dass Deutschland Weltmeister wird.

Dass ich das noch erleben darf ♥

Hatte die letzten Male und besonders heute aufgrund der (An)spannung das Gefühl, ich wäre kurz vor dem Herzinfarkt. Da möchte ich gar nicht wissen, wie es eingefleischten Fans erging...
14.7.14 02:29


Die Vereinten (Radioactive 4/4) - von Maya Shepherd





Beschreibung:
Teil 4/4
Gibt es Hoffnung für die Liebe?
Gibt es Hoffnung für ein Leben ohne die Legion?

Finn lebt! Cleo ist mit den Freiheitskämpfern die Flucht aus der Zentrallegion gelungen. Allerdings bedeutet das noch lange keinen Sieg für die Liebe, denn Finn ist nun mit Ruby zusammen. Für Cleo bricht die Welt zusammen.
Gleichzeitig plant die Legion die endgültige Vernichtung der Rebellen, dafür ist ihnen jedes Mittel recht. Betrug, Folter und Mord stehen an der Tagesordnung und fordern ein Opfer nach dem anderen. Die Rebellen sehen sich einem übermächtigen Feind gegenüber. Lohnt es sich für die Freiheit zu kämpfen, wenn der eigene Tod bereits feststeht?

Das große Finale der „Radioactive“-Reihe voller überraschender Wendungen, knisternder Spannung und einer verzweifelten Liebe gegen jeden Widerstand.

Übersicht
Radioactive 1: Die Verstoßenen
Radioactive 2: Die Vergessenen
Radioactive 3: Die Verlorenen
Radioactive 4: Die Vereinten

Fazit: Eine meiner absoluten Lieblingsserien ist somit zu Ende gegangen. Habe es in 2 Tagen verschlungen. Ich kann es jedem absolut weiterempfehlen. Damals auf der ersten Seite des ersten Bandes hatte ich schon den Gedanken: Wow, das ist mal was anderes. Der allererste Satz lautet z.B. folgendermaßen: "Meine korrekte Bezeichnung lautet E518. Ich bin eine Überlebende der fünften Generation." Finde ich persönlich schon ziemlich interessant. Diese Bücher sind jeden Cent wert. Keine Sekunde wurde es mir langweilig.
14.7.14 20:56


Badoo


Gerade mal 24 Stunden besitze ich diese App und schon nervt sie mich ein bisschen. Man wird fast ununterbrochen angeschrieben.
Und jetzt im Nachhinein wollte ich meinen Freund Google fragen, was er davon hält. Einige Testberichte besagen z. B., dass diese App Daten bzw. Bilder im Netz verbreitet. Außerdem nervt mich, dass Facebook in allem mittlerweile involviert ist. Einige User wollen angeblich nur mit durch Facebook verifizierte Mitglieder chatten. Aber da sage ich: Nein danke.

Man weiß im Internet nie, auf wen man sich da einlässt. Ich hab auch schon einmal die Erfahrung gemacht, dass sich jemand als jemand Anderes ausgab. Dass ich dahintergekommen bin, hat er jedoch nie erfahren.

Naja, mal sehen.
17.7.14 00:15


Einbruch


Was ich mich jedes Mal frage: Warum wird so oft im Fernsehen gezeigt, dass man ja mit diesem und jenem Hilfsmittel so leicht in Häuser einbrechen kann?
Es ist ja gut und schön, dass man als Hausbewohner darauf aufmerksam gemacht wird, dass man leicht ausgeraubt werden kann.
Aber wer lässt gleich kurz darauf einbruchssichere Fenster etc. einbauen? Viel eher kommen kriminell angehauchte Menschen darauf, das gleich darauf mal selbst auszuprobieren....
25.7.14 00:18


Wie man manche Menschen so falsch einschätzen kann


Habe ich auch noch nie so extrem erlebt. Man gibt sich ganz viel Mühe, sitzt sehr lange an etwas, ist sogar ziemlich zufrieden mit seiner eigenen Leistung, anderen gefällt das auch. Und die Kundschaft, für die ich die ganze Mühe gemacht habe, meint nur: "Uns gefällt das überhaupt gar nicht."

Na bitte, ist wohl zu modern geworden, kann ich ja nicht ahnen. Ich glaube die wissen nicht mal, dass ich die ganze Arbeit gemacht habe und meinen zu mir, dass es ihnen nicht gefällt. Man kann es ja auch netter ausdrücken, egal ob ich das gemacht habe oder jemand anderes. Alles schlechtreden ist unfair. Können die sich nicht einmal vorstellen, wieviel Arbeit drinsteckt? Das ist enttäuschend. Naja, ich habe nur innerlich gelacht, weil das so lachhaft ist. Die ganze Arbeit war umsonst. Auch egal. Denn jetzt bin ich nicht diejenige, die sich darum kümmern muss, dass es am Ende passt.
26.7.14 22:21


Das Amulett der Seelentropfen (Seelenseher-Trilogie 1) - von Laura Jane Arnold





Beschreibung:
Teil 1/3

Ich dachte es wäre ein Tag wie jeder Andere. Zumindest so wie die Tage waren, nun, da der Zirkel der Seelensammler Alanien beherrschte. Die Menschen wachten mit Angst auf und schlugen sich mit eben dieser durch den Tag, bis sie sich für wenige Stunden in den Frieden des Schlafes flüchten konnten. Aber selbst das bot keine Sicherheit mehr. Mit der Zunahme an Macht waren die Anhänger des Zirkels immer skrupelloser geworden. Sie stürmten in Häuser und trennten unschuldige Seelen von ihren Körpern. Janlan Alverra hatte fernab der Probleme der Welt gelebt, bis zu dem Tag, an dem sie sie in den Augen ihrer Freundin sah.

Wird sie retten können, was ihr am Herzen liegt, ohne dabei zu verlieren, was sie liebt?

Janlan Alverra lebt in dem Land Alanien, das zwischen der Schweiz und Italien liegt. Die in Alanien noch existierende Magie verbirgt es vor den Augen unserer Welt. Dort herrscht der skrupellose Zirkel der Seelensammler, der die Seelen unschuldiger Menschen von ihren Körpern trennt. Janlan ist 19 und ein völlig normales Mädchen – abgesehen von ihrer Tollpatschigkeit – bis sie durch schicksalhafte Ereignisse lernt, dass nur sie, -als letzte Erbin eines alten Ordens – die Fähigkeiten besitzt den Zirkel aufzuhalten. Zusammen mit ihrer besten Freundin Keira macht sie sich auf die Suche nach dem Amulett der Seelentropfen, dem einzigen Gegenstand, der ihre Welt und die aller anderen vielleicht noch retten kann. Als die beiden aufbrechen, mit nichts in der Hand als einigen unverständlichen Rätseln, ahnen sie nicht, welche Opfer das alte Erbe fordern wird. Doch ihre Freundschaft und die Hoffnung, die Welt vor den Machenschaften des Zirkels retten zu können, leiten sie.

Fazit: Nette Geschichte für zwischendurch. Nervig fand ich jedoch, dass immer wieder erwähnt wird, dass die Hauptperson ja so tollpatschig ist. Den zweiten Teil muss ich nicht unbedingt lesen. Aber nicht aus diesem Grund.
31.7.14 10:30


Design & Bild
free counters
Gratis bloggen bei
myblog.de