Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du wirklich bist.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
header

Anscheinend ist es mein Schicksal, als Single zu enden


Eigentlich habe ich schon gar keine Lust mehr, über das ewig nervige Thema zu schreiben...

Meine letzte Erfahrung war folgende:
Ich habe mit jemandem geschrieben - er hat mich zuerst angeschrieben - und er hat mich an einem Abend gefragt, ob wir uns am nächsten Tag einmal treffen wollen. Ich habe zugesagt. Er meinte, er freue sich darauf und genaueres können wir am nächsten Tag noch besprechen.

Als ich ihn dann am nächsten Tag gefragt habe, wann wir uns denn treffen wollen, kam nie mehr eine Antwort zurück. Ich habe dann auch nicht mehr nachgehakt, weil es nicht meine Art ist.

Und da soll man schlau daraus werden? Steht auf meiner Stirn: "Verarsch mich, ich steh drauf."?

Es macht echt keinen Spaß mehr, jemanden kennen zu lernen.
Bevor man sich das erste Mal gesehen hat, geben sie schon auf oder haben jemanden anderes gefunden und denken nicht einmal daran, abzusagen.

Ich bin schon so abgehärtet vor lauter Misserfolgen, dass ich mich beim Kennenlernen schon darauf einstelle, dass es sowieso nicht klappt, weil wieder irgendetwas dazwischenkommt.
18.11.14 21:36


Design & Bild
free counters
Gratis bloggen bei
myblog.de