Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du wirklich bist.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
header

Es geht bergab - oder doch nicht?


In der letzten Woche empfand ich nur den Montag als total schlimm. Mit den Nerven war ich total am Ende. Der Rest der Woche verlief ziemlich gut. Hab mich wirklich rundum wohl gefühlt. Tat total gut nach diesem schrecklichen Wochenende, das damit endete, dass ich am Sonntag nur noch rumheulte.

Und letztes Wochenende hatte ich zum ersten Mal seit langem mal wieder Zeit für mich. Bin dann endlich mal wieder ein bisschen meinen Hobbies nachgegangen. Alles schön entspannend.

Am Montag dann dachte ich, ich seh nicht richtig. Er hat mir doch tatsächlich eine e-mail geschrieben. Ganz von sich aus und ohne mein Zutun. Das war echt das allerallerletzte womit ich an diesem Tag gerechnet hätte. Total süß war das. Hat mich u.a. gefragt, ob ich nicht mal Lust hätte, mit fortzugehen. Ok, ich glaube zwar immer noch dran, dass er meint, ob ich nicht Lust hätte mit ihm und ein paar anderen aus der Klasse fortzugehen (ich hab mir auch überlegt, ob vielleicht jmd. anderes ihn auf die Idee gebracht hat, mich zu fragen; es ist ja in der Klasse bekannt, dass ich nicht so oft fortgeh), als nur mit ihm. Letzteres wäre natürlich umso schöner.
Aber dass ich das noch miterleben darf. Diese e-mail hat mich wirklich total überrascht. Vor allem deswegen, weil ich nie besonders das Gefühl hatte, dass er an mir interessiert ist. Ok, es gab zwar schon bestimmte Vorfälle, aber hinterher dachte ich mir dann, dass er es mit jedem hätte tun können. Jetzt überleg ich mir die ganze Zeit, ob er versucht, seine Gefühle möglichst gut zu verstecken, so kommt es mir ein bisschen vor. Aber wenn ich ehrlich bin, mach ich doch fast dasselbe.
Also nach diesem kleinen Schock musste ich mich echt kneifen, um mich zu vergewissern, dass ich nicht träume. Wär ja noch schöner (Ironie!).
Oh bitte bitte bitte, lass es wahr sein...!
Ich halts echt langsam nicht mehr aus, dass ich zusehen muss, wie jeder einen abkriegt, nur ich nicht. Mein Selbstbewusstsein wird sonst noch drunter leiden. lol.

Nja, und sonst. Ich habe mich schon öfters gefragt, warum ich mich mit meinem BanknachbarN besser verstehe, als mit meiner BanknachbarIN. Bekam schon manchmal ein schlechtes Gewissen, weil ich eher mit ihm rede als mit ihr. Hab mir eingeredet, dass es daran liegt, dass man mit ihm leichter u.a. über Lehrer lästern kann als mit ihr, weil sie direkt vor dem Pult sitzt und der Lehrer diese Gespräche etwas besser mitkriegt. Aber jetzt weiß ich warum. Mit Kerlen (zumindest mit denen aus meiner jetzigen Klasse) kann man sich echt über alles unterhalten - mit denen verstehe ich mich sogar fast besser als mit den Mädels. Und der ist sowieso ein ganz lieber. Einer, der perfekt als Kumpel wäre. Er lacht auch über meine blödesten Witze. Und meine Banknachbarin heute hat mich nach einem - ok, zugegebenermaßen wirklich doofen - Kommentar, den ich jetzt total bereue und für den ich mich auch total schäme (aber das war über eine andere Person) vielleicht mal total blöd angeguckt, dass ich mich bei diesem Blick und der Antwort so gefühlt habe, als wäre ich sonstwas - eine bekloppte Gestörte triffts am besten. Die hat's echt drauf. Bei ihr hab ich mich schon öfters total dumm gefühlt. Ist manchmal total nett und manchmal eben auch total unfreundlich. Blöde Kuh. Dabei hab ich ihr NIE i r g e n d e t w a s getan, blöd geantwortet oder sonst was, ich war immer hilfsbereit ihr gegenüber und das nicht selten - wieso dann zum Teufel macht sie das mit mir?? Versteht eben meine (manchmal auch fiese) Art von Humor einfach nicht. Hatte bei ihr sowieso immer gewisse "Anlaufschwierigkeiten".

Hm, was gibt's noch zu sagen. Ja, mein Vater spinnt doch. Ich bin mir jetzt echt total sicher, dass er manchmal (manchmal? naja, keiner weiß es so genau) meinen Gesprächen mit meiner Mutter heimlich lauscht. Blödmann!!! Also sowas kann doch echt kein Zufall mehr sein. Egal, was er macht, er kann sich meine Zuneigung ihm gegenüber nicht mehr zurückgewinnen, dafür ist es schon lange(!) zu spät. Und sowas macht alles nur noch schlimmer. Hat null Taktgefühl. Lass es verdammt nochmal!!! Und hör mit deinem Scheiß auf....

So, jetzt müsste ich mich trotzdem mal langsam wieder meinem Schulzeug widmen. Ich hab aber keinen Bock. Und seit fast einer Woche kann ich mich kaum aufs Lernen etc. konzentrieren, weil ich nur noch an ihn denken muss. Andauernd schwirrt er mir im Kopf herum.
Hilfe, ich brauch wieder Ferien. Einige der letzten Tage verliefen so, dass ich beim Lernen auf meinem Bett eingeschlafen bin (war in letzter Zeit oft total müde nach der Schule) und so gegen 0:00 oder später aufgewacht bin. Dann hab ich meine Schulsachen erledigt bis 3 Uhr oder so und hab dann weitergeschlafen. Das ist so verrückt! Mein Tagesrhythmus ist zur Zeit total im Arsch.
23.3.06 19:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
free counters
Gratis bloggen bei
myblog.de