Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du wirklich bist.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
header

Kann man sich Schwangerschaftsanzeichen "einbilden"?


Ich habe mich die letzten Tage dermaßen verrückt gemacht, auf den heutigen Tag zu warten, um wieder mal einen Schwangerschaftstest zu machen. Am Tag der zu erwarteten Periode (oder danach) ist die Fehlerquote solcher Tests geringer.
Die Wartezeit kam mir ähnlich vor wie damals in der Schwangerschaft, als die Geburt kurz bevor stand und mir Minuten wie Stunden vorkamen..
Ich hatte letztens also Krämpfe, die ich sonst nicht hatte, war mittags öfter mal dermaßen müde, dass ich ein Schläfchen machen musste - was ich sonst nie mache - und meine Temperatur war ab der zweiten Hälfte des Zyklus viel höher als sonst.
Ist natürlich keine Einbildung. Aber die Enttäuschung heute früh war schon groß, vor allem weil ich mir fast sicher war, dass es dieses Mal geklappt hat. Habe heute sogar geträumt, meine Schwangerschaftstest wären positiv.

Wie man sich täuschen kann...
12.12.18 22:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Design & Bild
free counters
Gratis bloggen bei
myblog.de