Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du wirklich bist.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
header

Womit habe ich das verdient, von allen nur ausgenutzt zu werden?!


Eine Freundin hat sich bei mir gemeldet, von der ich mittlerweile schon ein halbes Jahr nichts mehr gehört habe. Wenn man gut befreundet ist, stört das eine Freundschaft normalerweise gar nicht. Aber mich nach langer langer Zeit anzurufen und für eine Sache zu brauchen, mich sozusagen nur benutzen zu wollen, hat meine Wut innerlich schon sehr geschürt.

Als ich den Namen auf meinem Handy gelesen habe, wollte ich erst gar nicht rangehen, weil ich noch enttäuscht von ihr war. Wenn ich gewusst hätte, was sie als allererstes von mir will, wäre ich definitiv nicht rangegangen.

Es mag vielleicht etwas lächerlich klingen, aber der Grund, warum ich so enttäuscht bin ist folgender: Als ich Geburtstag hatte, hat sie meinen vergessen. Nun gut, finde ich generell nicht schlimm. Aber als ich kurz darauf an ihrem Geburtstag eine sms geschrieben habe (ja für einen Anruf war ich mir da mittlerweile zu schade), kam nicht mal ein Danke oder eine andere Reaktion, was eigentlich ungewöhnlich für sie ist. Ab da an war ich der Meinung, sie bräuchte mich nicht mehr. Und seitdem sie einen Freund hat, unternehmen wir sowieso nur noch selten etwas zusammen. Und ich wollte seit der unbeantworteten sms auch nicht mehr von mir aus Kontakt herstellen, weil ich der Freundschaft auch nicht unbedingt nachrennen muss, hatte die Freundschaft also sozusagen schon abgeschrieben.

Und jetzt der erste Kontakt seit langer Zeit ist so eine Bitte, von der ich bereut habe, zugesagt zu haben. Ablehnen konnte ich aber irgendwie nicht, weil es ja doch eine Freundin ist, die ich schon einige Jahre kenne. Und persönlich am Telefon abzusagen ist ja doch etwas anderes, als nur eine Nachricht verfassen zu müssen.

Warum es mir vor unerwarteten Anrufen immer so graut: Genau deshalb!!!
Dass die Leute sich nicht schämen....
16.5.14 22:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Design & Bild
free counters
Gratis bloggen bei
myblog.de